Intern | Forum | Mitgliedschaft | Kontakt | Impressum


| Home

Hier die aktuellen Vereinsnews:

 

+++ Gelungener Abschluss & Abschied von vier Großen +++

Posted by Dietmar-Admin (dietmar) on [PUBL_DATE]
Home >>

+++ Gelungener Abschluss & Abschied von vier Großen +++

Am vergangen Sonntag stand der letzte Spieltag der diesjährigen Saison auf dem Plan. Die Zweite empfing die Reserve des FC Rubin, während die Erste sich mit der Reserve der SG Oberlahn messen musste.

Neben diesen Spielen stand der Abschied von vier Spielern auf dem Tagesprogramm, doch alles der Reihe nach…

Im erste Spiel hieß es Platz drei gegen Platz fünf. Den besseren Start erwischten die Gäste, die nach 25 Minuten durch Viktor Mamykin in Führung gingen. Die Hausherren mussten bereits in der ersten Halbzeit zwei Mal auswechseln, wodurch kein vernünftiger Spielfluss zu Stande kam. Nach dem Seitenwechsel lief es bei den Gastgebern besser und in Folge dessen fiel der verdiente Ausgleich in der 60. Minute. Torschütze für den SVW war Justus Kuhnigk. Die Freude hielt nur kurz, denn lediglich fünf Minuten später gingen die Gäste durch Licitra erneut in Führung. Von nun an entwickelte sich eine packende Schlussphase, mit dem glücklicheren Ende für den SVW. Zuerst markierte Philipp Hörter den Ausgleich in der 83. Minute, ehe Justus Kuhnigk mit einem sehenswerten Treffer nach schönem Solo den Siegestreffer kurz vor Spielende erzielte. Ein perfektes Ende für die Zweite, die mit dem Sieg „Heim-Meister“ der diesjährigen Saison wurde – sauber Jungs! In Summe schneidet die Reserve auf einem stolzen Rang 5 ab und stellt dabei die zweitbeste Abwehr der Liga.

Die Pause zwischen beiden Spielen wurde genutzt, um vier Spieler der ersten Mannschaft in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden: Alex Wüst, Martin Klink, Fatih Dibudak und Andreas Gede wurden im Rahmen einer Rede von Spielausschussvorsitzenden Gernot Gräf verabschiedet. Dabei erhielten die vier jeweils eine schöne Collage mit den Erinnerungen der vergangenen Jahre. An dieser Stelle vielen Dank an alle vier, die über Jahre hinweg ihre Knochen Sonntag für Sonntag für den SVW hingehalten haben! Hier ist Keeper Wüst hervorzuheben, der seine gesamte Karriere seit Jugendalter beim SV Wilsenroth verbrachte! Die aktiven Spieler sowie der Trainer freuen sich natürlich über den einen oder anderen Aushilfseinsatz der vier 

Nach der Verabschiedung ging es dann auch mit Fußball weiter und einem geglückten Start für die Gastgeber. Nach klasse Zuspiel von Klink auf Tobias Hörter durch die gesamte Abwehrreihe der Gästemannschaft musste der SVW Akteur nur noch einschieben – 1:0 für Wilsenroth nach 12 Minuten. Weitere Chancen der Heimelf in Durchgang eins blieben ungenutzt, weil vor allem der letzte Pass vor dem 16er zu ungenau kam oder der Abschluss das Gästegehäuse verfehlte. Nach dem Seitenwechsel war Wilsenroth weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und folgerichtig schraubte der SVW das Ergebnis auf 2:0 hoch. Christian Hartmann musste die perfekte Flanke von Simon Hörter nur noch aus kurzer Distanz einnicken. Obwohl bis zu diesem Zeitpunkt Wilsenroth soweit alles im Griff hatte, ließen die Gastgeber von nun an nach, wodurch die SG besser ins Spiel kam und nur zwei Minuten nach dem 2:0 den Anschlusstreffer erzielte. Dabei kam es zum großen Durcheinander und einer Flipperpartie im 16er, die schlussendlich Christian Hartmann mit seinem Eigentor zugunsten der Gäste beendete. Die Gäste witterten nochmal die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen, doch bis zum Ende hielt die SVW Defensive stand und so konnte die knappe Führung bis zum Spielende gehalten werden.

Damit geht aus SVW Sicht eine erfolgreiche Saison zu Ende. Im ersten B-Klasse Jahr konnte die erste Mannschaft einen guten fünften Platz einfahren und auch die Zweite kann sich über selbigen Rang freuen. Kommende Saison heißt es die Abgänge abzufangen und wenn möglich eine gleich gute Leistung zu bringen. An dieser Stelle noch herzlichen Glückwunsch an den FC Steinbach, der durch eine überragende Saison den Durchmarsch von der C in die A-Klasse gemeistert hat. Glückwunsch Jungs und viel Erfolg im nächsten Jahr! Alle SVW Spieler bedanken sich bei den zahlreichen Zuschauern für die Unterstützung Woche für Woche! Ein großer Dank auch den Wirtschaftsausschuss, der Heimspiel für Heimspiel eine überragende Bewirtschaftung der Gäste und Spieler auf die Beine kriegt. Hut ab und danke Männer! In diesem Sinn, auf eine erholsame Sommerpause und einer erfolgreichen Sommervorbereitung 

Last changed: 30.05.2018 at 08:00

Back

Comments

By on at
Kein Kommentar gefunden

Add Comment

2% für den SVW

     

Jetzt bei unserem Kassierer!!!

     

Provision für den SV Wilsenroth

 

 

Spielankündigungen:
 
 
 

 

Vorstandssitzung 

07.01.2019 19:00 Uhr

 

 

 

Bundesliga-News




 

                                                                           

 

Wetter


Powered by Website Baker