Intern | Forum | Mitgliedschaft | Kontakt | Impressum


| Home

Hier die aktuellen Vereinsnews

+++ Zwote gewinnt kampflos, Erste mit Kantersieg +++

Posted by Schreiberling (schreiberling) on [PUBL_DATE]
Home >>

+++ Zwote gewinnt kampflos, Erste mit Kantersieg +++

Nachdem sich die Zwote wegen Nichtantritt der Gäste-Reserve aus Dombach (wenn auch kampflos) den dritten Dreier in Folge sichern konnte und sich damit weiter auf dem Vormarsch ins vordere Tabellendrittel befindet, konnte die erste Garnitur unseres SVW den achten Sieg im achten Pflichtspiel einfahren und damit weiterhin die Tabellenführung vor den direkten Verfolgern behaupten. 

Bis zum letztendlich auch in der Höhe verdienten Kantersieg war es ein hartes Stück Arbeit, denn die Gäste aus Dombach lauerten stets auf eine sich bietende Kontermöglichkeit. So sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit zwar eine überlegene Heimelf, die jedoch zunächst die letzte Konsequenz der vergangenen Wochen vermissen ließ und die Gäste wiederholt zu Kontern einlud. Den Startschuss der torreichen Partie setzte gleich nach 6 Minuten Jan Niklas Jung mit einem trockenen Abschluss ins lange Eck. Wilsenroth ruhte sich auf der Führung aus, ließ etwas nach und wirkte teils fahrlässig, sodass Dombach trotz des frühen Rückschlags besser ins Spiel fand. Eine Umstimmigkeit in der Abwehr sorgte schließlich für den 1:1-Ausgleich, ehe Christian Hartmann nach Ecke von Türk den alten Abstand wieder herstellen konnte (24.). Wiederum gab sich Dombach nicht auf und konnte erneut ausgleichen. Als die Zuschauer sich schon mit einem 2:2 zur Halbzeit zu begnügen schienen, klingelte es im Gästestrafraum gleich doppelt: Niklas Weber (40.) und Corrado Pizzio (44.) sorgten noch vor der Pause für den 4:2-Halbzeitstand. 

Nach Wiederanpfiff änderte sich nichts an der Dominanz des SVW. Spätestens nach dem 5:2 durch Simon Hörter (55.) gaben sich die Gäste etwas auf. Jan Niklas Jung schnürte anschließend per Elfmeter den Doppelpack (62.), ehe Stefan Schenk mit einem sehenswerten Schlenzer für den Augenschmaus des Tages sorgte - 7:2. Raphael von Münster hatte beim abschließenden 8:2 leichtes Spiel und sorgte mit seinem Treffer für den letztlich überzeugenden Endstand. 

Mit diesem Sieg wird die Heimelf ihrer Siegesquote aus den letzten Spielen gerecht und fährt aus 8 Spielen phänomenale 24 Punkte ein - eine vielversprechende Basis für die heiße Phase in den kommenden Wochen, denn die Spitzenspiele gegen die direkten Kontrahenten des WGB Weilburg und OSV Limburg stehen unmittelbar vor der Tür. Weiter so! 🔵💪

 

 

Last changed: 12.10.2020 at 13:44

Back

Comments

By on at
Kein Kommentar gefunden

Add Comment

Jetzt bei unserem Kassierer die

Saisonkarte!!!

 

Spielankündigungen:
 
 
 

 

Vorstandssitzung 

12.10.2020 19:00 Uhr

 

 

Bundesliga-News




 

                                                                           

 

Wetter


Powered by Website Baker