Intern | Forum | Mitgliedschaft | Kontakt | Impressum


| Home

Hier die aktuellen Vereinsnews

+++ Zwote zeigt trotz Niederlage Moral, Erste mit klarem Auftaktsieg +++

Posted by Schreiberling (schreiberling) on [PUBL_DATE]
Home >>

+++ Zwote zeigt trotz Niederlage Moral, Erste mit klarem Auftaktsieg +++

Der erste Spieltag ist geschafft. Während sich die Zwote des SVW gegen die geschickte Heimelf aus Niederbrechen in einem turbulenten Spiel geschlagen geben muss, feiert die Erste ein gelungenes Pflichtspieldebüt, das letzten Endes sogar noch höher hätte ausfallen können. 

Durchaus überrascht waren die Wilsenröther, als Schiedsrichter Dickopf den Halbzeitpfiff ertönen ließ, denn zuvor hatte die FCA Niederbrechen III ihre Farben mit einem Fernschuss und zwei mustergültigen Kontern zum 3:0 in Führung gebracht. Doch in der Folge gab sich der SVW nicht auf. Zunächst war es T. Kundermann, der die Aufholjagd einläutete und kurz nach der Halbzeit auf 3:1 stellte (52'), ehe Knapp per Foulelfmeter den unmittelbaren Anschlusstreffer erzielte (58'). Der SVW war nun drauf und dran, den Ausgleich zu erzielen, doch ein Flatterball von Reusch aus knapp 30 Metern (71') und ein Elfmeter von Königstein (83') stellten den alten Abstand wieder her. Erneut bäumte sich der SVW jedoch auf und kam durch den Abschluss von Bock (86') und den zweiten Treffer von T. Kundermann (88') erneut heran. Als die Gäste aus Wilsenroth schließlich alles nach vorne warfen, erzielte Russwurm mit einem Konter das 6:4 für die Heimelf. 

Geschlossen reiste die zweite Mannschaft anschließend nach Weilburg. Dort sahen sie mitsamt der erneut zahlreich mitgereisten Gästefans von Anfang an einen dominanten Auftritt der Gäste. Nach einigen aussichtsreichen Tormöglichkeiten konnte Steffen Türk den an Niklas Weber verursachten Strafstoß trocken zum 0:1 verwandeln (32'). Kurz vor der Halbzeit konnte Stürmer Jung mit einem sehenswerten Heber über den herauseilenden Torwart Ibrahim zu einem äußerst günstigen Zeitpunkt auf 0:2 erhöhen (43'). Nach der Pause dasselbe Spiel: Der SVW war nach wie vor spielbestimmend und beschäftigte die zusehends müder werdende Heimelf weiter. Folgerichtig konnte Weber, zunächst am gut reagierenden Keeper der Heimelf gescheitert, mit einem Nachschuss im Sitzen das 0:3 erzielen (53'). Spielertrainer Hartmann erhöhte nach feiner Kombination über die rechte Seite auf 0:4 (65') und Rose nach Kopfball auf 0:5 (83'), ehe er zuvor knapp am Gehäuse vorbeischoss. Den Schlusspunkt setzte Kapitän Steffen Türk mit seinem zweiten Treffer und einem sehenswerten Schlenzer aus 20 Metern (90'). Einige Chancen blieben auf Seiten der Gästeelf weiter ungenutzt, sodass das Ergebnis bei besserer Chancenverwertung in der zweiten Hälfte noch etwas höher hätte ausfallen können. 
 

Zudem erwiesen sich der Kreisfußballausschuss im Vorfeld als aufgeschlossener Ansprechpartner und das Schiedsrichtergespann um Schiedsrichter Kufert und seine Assistenen Brunke und Giebeler in der insgesamt fair geführten Partie als äußerst souveräne Spielleitung.


 

Last changed: 17.08.2021 at 21:47

Back

Comments

By on at
Kein Kommentar gefunden

Add Comment

Unser Webshop für alle

 

Unsere Umrüstung des Flutlichanlage wird gefördert durch:

Spielankündigungen:
 
 

AUTOersatzteile.DE

 

Vorstandssitzung 

27.09.2021 19:00 Uhr

 

Bundesliga-News


 

 

 

 

 

                                                                           

 

Wetter


 

Powered by Website Baker